Art.Nr.:
Hersteller:Vier-Türme_Verlag

Neuerung und Erneuerung

Neuerung und Erneuerung Quellen und Studien zur Zisterzienserliteratur Band VI Autor: Zisterzienserakademie Mehrerau-L 355 S. Paperback

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Wichtige Quellentexte aus der Geschichte des Zisterzienserordens, lateinisch-deutsch, hg. von Hildegard Brem und Alberich M. Altermatt. Dieser Titel ist der 6. Band aus der Reihe "Quellen und Studien zur Zisterzienserliteratur". Er komplettiert inhaltlich und zeitlich den ersten Band "Einmütig in der Liebe" (1998) und ergänzt ihn durch wichtige Dokumente sowohl aus der Ursprungszeit als auch aus der Geschichte des Ordens vom 12. bis 17. Jahrhundert. Der erste Teil des Buches bietet legislative Dokumente aus dem 12. und 13. Jahrhundert, der zweite Teil beschäftigt sich vor allem mit der Liturgie, indem er nach den Grundsätzen fragt, nach denen sich liturgische Neuerungen zu richten haben, um aufbauend zu sein. Der dritte Teil des Buches sucht durch die Berichte von zwei Zeitgenossen der ersten
Zisterzienser, dem Benediktiner Wilhelm von Malmesbury (+ wahrscheinlich 1143) und Ordericus Vitalis (+ ebenfalls 1143), eine Wertung des Begriffs "Neuerung" zu geben. Der vierte Buchteil ist den drei wichtigen päpstlichen Reformdokumenten aus der Geschichte des Zisterzienserordens gewidmet: der Bulle "Parvus fons" von Papst Clemens IV., der Bulle "Fulgens Sicut stella" des Zisterzienserpapstes Benedikt XII. und des Breves "In Suprema" von Papst Alexander VII.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.